Geduld

 

Eine Tugend die wir unbedingt lernen sollten. Lernen wir von und durch Gott geduldig zu sein. Jesus wusste wann der richtige Zeitpunkt war und wann nicht. Er begann z.B. seinen Dienst erst im Alter von 30 Jahren, obwohl es doch nichts gab was er noch hätte lernen müssen, er wusste wann die Zeit erfüllt war. Wir sind leider oft sehr ungeduldig, Gott hat sofort auf unsere Gebete zu antworten. Wir können es kaum abwarten sein Wirken und Handeln unseren Wünschen entsprechend realisiert zu sehen. Auch Geduld gegenüber Geschwistern und Mitmenschen zu haben, fällt uns sehr schwer. Nicht jeder ist uns umgänglich genug und sicher es gibt tatsächlich Menschen die “anstrengend“ sein können, aber nehmen wir sie gegen aller unserer Erwartungen, so auf, wie der Herr Jesus es getan hätte.

 

Vertrauen

 

Gottvertrauen/Glaube ist das Resultat aus der gelebten Beziehung zu Gott, die gepflegt werden muss. Erinnere dich Mensch, was hat der Herr Jesus nicht alles Gutes in deinem Leben getan, wie oft hat er deine Gebet erhört, dich getröstet, deine Seele gestärkt, deinen Glauben geprüft, dich zum Staunen gebracht, dich durch schwierige Situationen und Umstände begleitet und getragen. Dein Gottesbild ist sehr entscheidend für dein Vertrauen zu ihm, das lebendige Wort Gottes offenbart dir sein Wesen und lässt dich in Ehrfurcht anbeten! Sein Wort reißt falsche Gedankengebäude nieder, nimmt dir jeglichen Zweifel an seiner Liebe zu dir oder seinen Zusagen, daher lese täglich und regelmäßig diese kostbaren Worte! Vertraue ihm auch, dass er weiß was du nicht brauchst und was nicht oder noch nicht dran ist!

 

Hörenswert

Die Psalmen

2. Aug 2017
Kommentar hinzufügen

Jesus unser Schicksal

2. Aug 2017
Kommentar hinzufügen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.nasiralan.bandamp.com www.nasiralan.blogspot.com