Geminsam für das Evangelium

Die Initiative „Gemeinsam für das Evangelium“ wirbt für eine im Evangelium begründete geistliche Erneuerung. Sie versteht sich als ein Ruf zur Umkehr von falschen Wegen und möchte an die Wahrheit, Kraft und Schönheit des biblischen Evangeliums erinnern. Wir freuen uns über jeden, der sich der Erklärung anschließt und mit uns betend darauf hofft, dass Gott seine Kirche durch die Botschaft vom Kreuz neu belebt.

Diese Erklärung ist eine Antwort auf die fortschreitende Aushöhlung des Evangeliums, die wir inzwischen selbst innerhalb der evangelikalen Bewegung wahrnehmen. Kennzeichen dieser Entwicklung sind

  • die Infragestellung der Bibel als Offenbarung Gottes;
  • die Behauptung, die Bibel könne nur mit historisch-kritischer Auslegung richtig verstanden werden sowie die Übernahme von sachkritischen Ergebnissen dieser Exegese;
  • die Verkündigung des Evangeliums vor allem als Lebensgefühl des Angenommen- und Geborgenseins bei Gott, während zugleich biblische Inhalte wie Sünde und Vergebung oder der Sühneopfertod Jesu zweitrangig werden;
  • die Verschiebung des Auftrages der Kirche hin zur Verantwortung für die Lösung gesellschaftlicher Probleme;
  • die Anpassung christlicher Ethik an die gesellschaftliche Moral ohne Achtung von klaren biblischen Weisungen;
  • die Aufforderung, die christliche Einheit dadurch zu bewahren, dass jede Meinung und Lehre akzeptiert wird, auch wenn sie im Widerspruch zu biblischer Offenbarung steht.

True Facts

Hoffnung für Straße

23. Mai 2022
Kommentar hinzufügen

#Vergebung für Luke

1. Nov. 2021
Kommentar hinzufügen

Fame - Die Suche nach Anerkennung

7. Juni 2020
1 Kommentar anzeigen
Kommentar hinzufügen

Jesus unser Schicksal

2. Aug. 2017
1 Kommentar anzeigen
Kommentar hinzufügen
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Alle Ehre dem ewigen Gott Jesus Christus!

Anrufen

E-Mail